Presse weibliche B-Jugend 2019/2020

21.09.2019: HSK Urbach-Plüderhausen – SC Korb 11:16 (4:6)

Ruckeliger Start, deutliches Ende

(dg) Mit einem Auswärtsspiel bei der HSK Urbach-Plüderhausen nahm die weibliche B-Jugend des SC Korb erstmals Fahrt in dieser Altersgruppe auf. Dabei legte die Mannschaft einen etwas ruckeligen Start hin, überzeugte dann aber mit einem deutlichen Ende.

Die Anlaufschwierigkeiten waren wohl der Nervosität geschuldet. Für die ersten zwei Treffer benötigten die Mädels zehn Minuten. Anschließend wurden sie immer sicherer und zeigten, was sie drauf haben.

Und als zum Schluss in der Abwehr bisweilen die Puste fehlte, machte Caro das wett. Sie legte als Torhüterin eine überzeugende Leistung aufs Parkett.

26.05.2019: Qualifikationsrunde

Ohne zwei auf drei

(dg) Antonia und Amelie waren verhindert, Yasi und Luisa gingen angeschlagen ins Qualifikationsturnier: Unter diesen Umständen lässt sich der dritte Platz, den die frischgebackene weibliche B-Jugend des SC Korb in Weinstadt belegte, durchaus sehen. Die nächste Saison bestreiten die Mädels damit in der Bezirksklasse.

Grundsätzlich gilt vor allem für die ersten beiden Spiele, dass der Mannschaft eine gewisse Verunsicherung durchaus anzumerken war. Die daraus resultierenden Fehler nutzten die Gegnerinnen häufig zu Gegenstößen. Entstand dann aber ein Spiel, wussten die Korberinnen in ihrer Abwehr durchaus zu überzeugen. Wobei sich auch Caro im Tor besondere Verdienste erwarb.

Im ersten Spiel gegen den späteren Turnier-Sieger SV Stuttgarter Kickers 2 indes war der Bienen-Nachwuchs alles in allem eher chancenlos. Dass sie dennoch bis zum 8:12-Endstand nach Kräften und bis zum Schluss dagegen hielten, spricht für den Charakter der Mannschaft.

Gegen die SG Weinstadt spielte der SC Korb schon eher auf Augenhöhe. Zwar setzte es auch in dieser Begegnung eine Niederlage (5:9), die war aber weniger auf die Überlegenheit der Gastgeberinnen und umso mehr auf die eigenen Leichtsinnsfehler zurückzuführen.

Im letzten Spiel gegen die HSG Winterbach/Weiler wollte es der Korber Nachwuchs dann aber noch einmal wissen. Das Spiel entwickelte sich zur deutlichen Sache: Die Mannschaft von Caren Hammer und Dominik Gabriel hatte am Ende mit 10:3 die Nase vorn.

SC Korb: Carolin Schöllhorn; Isabell Karrica, Katharina Hanns, Fiona Dengler, Alicia Walprecht, Sina Pfeil, Luisa Bauer, Gianna Kleiner, Yasmin Tufan, Ines Arsova.
Auf der Bank: Caren Hammer, Dominik Gabriel, Martin Schöllhorn.

Fotos: Veit Hoffmann