Presse männliche D-Jugend 2018/2019

06.01.2018 Lorch Drei-König-Turnier

Sauberer zweiter Platz für die D-Jugend-Jungs!

(ps) Durchaus erfolgreich ist die männliche D-Jugend des SC Korb ins neue Handball-Jahr gestartet. Beim Drei-König-Turnier in Lorch belegte die Mannschaft einen sauberen zweiten Platz und musste sich im Turnierverlauf nur dem Bundesliga-Nachwuchs aus Göppingen geschlagen geben.

Fünf Mannschaften hatten fürs Turnier am Drei-Königs-Sonntag gemeldet. Viermal also mussten wir in der Schäfersfeldhalle ran. Jeweils 20 Minuten lang, ohne Pause und Seitenwechsel.

Unser erstes Spiel bestritten wir gegen die austragende Mannschaft des TSV Alfdorf/Lorch. Die gegnerische Mannschaft attackierte unsere Spieler schon im Mittelfeld. Es war daher zunächst sehr schwer, unsere Spielzüge erfolgreich zu spielen. Doch im Laufe des Spieles gelang es uns immer öfter, die Abwehrlinie des offensiv deckenden Gegners zu durchbrechen. Dies führte dann vermehrt zu Torchancen, die erfolgreich genutzt wurden. Dennoch war es eine heißumkämpfte Partie, die schließlich 16:16 endete. Für uns ein eher glückliches Unentschieden, nachdem wir über weite Strecken des Spiels mit einem oder zwei Toren zurückgelegen waren.

Das nächste Spiel war gegen die HSG Winzingen/Wißgoldingen/Donzdorf angesetzt. Unsere Mannschaft fand schnell ins Spiel und bedrängte früh das gegnerische Team. Die unter Druck stehende HSG produzierte daraufhin vermehrt Fehlpässe, die wir meist erfolgreich zu Toren verwerten konnten. Alles in allem ein etwas einseitiges Spiel, wobei hervorzuheben ist, dass unsere Spieler deutlich gezeigt haben, dass sie ein uneigennütziges Spiel mit viel Mannschaftsgeist spielen. Weiter so Jungs! Unser 23:7-Sieg war absolut verdient.

Gegen die TPSG Frisch auf Göppingen hielten unsere Jungs anfangs gut mit. Es ging Tor um Tor aufwärts. Trotz der sehr dichten Abwehr von Göppingen waren immer wieder Tore für uns möglich und wir hielten das hohe Tempo, das die Göppinger anschlugen, durchaus mit. Es gelang uns sogar, mit 9:8 kurzfristig in Führung zu gehen. Dann wurde uns aber die Anerkennung eines Tors wegen eines Schrittfehlers versagt. Die auch körperlich überlegenen Gegner nutzten dazuhin ihre Tor-Chancen immer erfolgreicher. Bei uns gelang in dieser Phase nicht mehr alles. Die Göppinger, die das Turnier als Sieger beendeten, zogen durch starke Eizelleistungen davon und gewannen schließlich zu Recht mit 21:14.

Im letzten Spiel gegen Schwäbisch Gmünd kamen wir von Anfang an gut ins Spiel und entschieden es auch klar für uns. Es war ein Korber Torinferno, bei dem sich viele unserer Spieler in die Torschützenliste eintrugen. Wir nutzten die vielen Pässe der Gmünder Spieler, die bei deren Mitspielern nicht ankamen. Dazu konnten wir ihnen ihre Zuspiele immer wieder abfangen und zu eigenen Toren nutzen. Am Ende stand dann ein weiterer Sieg für uns, der mit 26:6 an Deutlichkeit nichts vermissen ließ. Es war der krönende Abschluss unseres tollen und von schönen Spielen getragenen Turniertages.

Hinter Göppingen und unseren Jungs belegten am Ende die Gastgeber, TSV Lorch/Alfdorf, den dritten Platz. Die Spielgemeinschaft Winzingen/Wißgoldingen/Donzdorf wurde Vierte, der fünfte Platz blieb der Mannschaft aus Schwäbisch Gmünd vorbehalten.

Für den SC Korb spielten: Beni, Benny, Fabian, Felix, Jakob, Jonas, Lucas, Max, Pascal, Paul und Tim.

08.12.2018 SC Korb - SV Hohen-Neu 29:23

Bilder Heike Kranacher

05.05.2018 Quali in Winterbach

Die Jungs haben es gepackt!

Die neuformierte Mannschaft der männlichen D-Jugend hat wirklich Großes geleistet und sich für die Bezirksliga qualifiziert! Mit Siegen über Gablenberg-Gaisburg 1 (11:5) und Remshalden 1 (8:4) sowie trotz einer unglücklichen Niederlage gegen Alfdorf-Lorch 1 (7:10) zeigten die Nachwuchs-Handballer vom SC, dass sie zu den Besten im Bezirk gehören. Wir dürfen uns auf viele spannende Spiele freuen.
 
In der männlichen D-Jugend spielen: Felix Bauer, Benedikt Diosi, Jonas Frey, Theodor Goetz, Lucas Greschok, Pascal Hinderer, Fabian Klemm, Max Leiter, Lars Reimann, Philipp Schneider, Tim Schwepp, Julian Staudenmaier, Paul Ujcic, Tim Waiblinger.
05.05.2018 Quali in Winterbach

Die Korber Jungs wollen es wissen

Die Saison 2017/2018 ist abgeschlossen. Für alle, die jetzt schon von Entzugserscheinungen geschüttelt werden, gibt’s eine gute Nachricht: Am kommenden Samstag, 5. Mai, steigt bereits wieder Handball unter Wettkampfbedingungen mit Korber Beteiligung. Die männliche D-Jugend des SC spielt an diesem Tag in Winterbach ihre Quali-Runde.
 
Die Spieler nebst ihren Trainern Nick Fröhlich und Uwe Kauer wollen es wissen und sich einen Platz in der Bezirksliga sichern – schlicht die höchste Spielklasse, die für diese Altersstufe angeboten wird. Auf dem Weg dorthin muss der SC Korb gegen die Mitbewerber aus Alfdorf-Lorch, Gablenberg-Gaisburg und Remshalden bestehen. Anpfiff zum ersten Spiel ist um zehn Uhr.