Männer Kreisliga - Saison 2019/2020

Von Links: Adrian Groh, Michael Heil, Michael Kulikowski, Marc Eisele, Markus Müller-Weichert, Manuel Walterham, Jonathan Schaaf, Sven Gabriel, Robin Peikert, Stephan Schiek, Philipp Übelhör, Maik Stadelmeier, Alfred Erdmann; es fehlen: Aldo Acri, Fabian Glück, Niklas Scheuler, Marco Frank, Patrick Frank, Tobias Mack.

Hoppla: Die Zweite steigt zum zweiten Mal auf

Liebe Freundinnen und Freunde des gepflegten Mannschaftssports!

Nachdem die zweite Männer-Mannschaft als Aufsteiger in die Kreisliga C die letzte Saison mit dem doch sehr achtbaren dritten Platz beendet hatte, wurden die Spieler in die verdiente Handballpause geschickt.

Sportlich Aktiv blieben die Mannen weiterhin. Sie trafen sich einmal wöchentlich zum Kicken.

Alle hatten sich auf eine weitere Runde in der C-Liga eingestellt – daraus wurde indes nichts, weil`s im Handball wie im übrigen Leben auch öfter mal anders kommt.

Der Bezirk schickte insgesamt vier Mannschaften nach oben in die Kreisliga B. Darunter auch die zweite Garde aus Korb:  > Hoppla Aufstieg die 2te < 

Die Vorbereitung auf die neue Runde und die neue Klasse startete Ende Juni mit den doch sehr unbeliebten Laufeinheiten. Bis zum Rundenstart im September musste die Mannschaft auf die neue Herausforderung eingestellt werden. Auf dem Trainingsprogramm standen wieder einige Trainingsspiele, Trainingslager und viel Training.

Henri Hillenmaier und Mathis Schwegler werden uns studienbedingt verlassen. Sascha Krauter möchte sich auf seine Trainerkarriere konzentrieren. Mit Max Reimer, Max Fleischer, Christoph Krauter und Pascal Mack verlassen uns (vorerst) vier Leistungsträger in Richtung Männer 1. 

Zu uns stoßen mit Aldo Acri aus der Ersten, der etwas kürzertreten will und Tobi Mack, der seine Wurzeln in
Fellbach hat, zwei gestandene Spieler. Fabi Glück hat seine Handballschuhe aus dem Ruhestand geholt und wird uns, wenn es die Zeit zulässt, unterstützen. So starten wir mit einer guten Mischung in die Runde.

Ziel ist es, erstmal nichts mit dem Abstieg zu tun zu haben. Alles weitere werden wir dann sehen und gerne annehmen.

Über jegliche Art von Unterstützung für unser Team freuen wir uns. Daher feuert uns bei Heim- und auch Gastspielen eifrig an, damit wir zusammen Erfolge feiern können.

Eure Zweite mit ihren Trainern Alfred Erdmann und Adrian Groh