Sportlich erfolgreich, wirtschaftlich gefestigt

Carsten Fischer, Peter Fröhlich, Ralph Ingelfinger

Liebe Anhängerinnen und Anhänger des SC Korb, liebe Freundinnen und Freunde des Handballsports!

Ein herzliches Willkommen zur neuen Saison 2018/2019. Eine Saison, die sportlich wie inhaltlich wieder voll und ganz im Zeichen des SC Korb Handball stehen soll.

Bevor wir allerdings den Blick auf die kommende Saison richten, noch ein kurzer Schweif zurück. Und da stehen wir in unserer sportlichen Bilanz richtig gut da. Mit gleich fünf Staffelsiegen und Meistertiteln waren unsere Mannschaften mehr als erfolgreich unterwegs und haben somit aussagekräftige Werbung für den Handball „Made in Korb“ gemacht.

Aber nicht nur auf dem Feld wurden in der abgelaufenen Saison Erfolge erzielt. So ist es uns in den vergangenen Wochen und Monaten gelungen, die Abteilung auch in wirtschaftlicher Hinsicht wieder auf ein solides Fundament zu stellen, auf dem wir in der kommenden Saison – hoffentlich mit vergleichbaren Erfolgen – aufbauen können und wollen.

Soviel zum Blick zurück. Wenden wir uns nun aber der kommenden Saison zu.

Unsere Männer 1 wollen den Schwung und den guten Abschluss der letzten Spielzeit auch in die neue Saison hineintragen, sich als Team weiter finden und in der oberen Tabellenhälfte etablieren. 

Unsere Männer 2 gehen nach dem Aufstieg 2018/2019 in der Kreisliga C auf Punktejagd. Auch hier ist sicherlich die ein oder andere Überraschung drin und die Jungs sind bestrebt, auch in der neuen Klasse gleich vorne mitzumischen.

Unsere Frauen 1 sind nach ihrem souveränen Aufstieg wieder in der Bezirksliga angekommen. Was die Saison bringen wird, ist nicht ganz einfach einzuschätzen. Ganz nach dem Motto von Trainerin Britta Küchler: „Nix muss, alles kann.“

Im Jugendbereich wollen wir die hervorragenden sportlichen Ergebnisse als weitere Grundlage für die Aus- und Weiterbildung unserer Spielerinnen und Spieler nutzen. Wichtig sind hier vor allem qualifizierte und engagierte Trainerteams, die den Kindern und Jugendlichen die aktuellen Spielformen vermitteln. Gerade im Bereich Minis und E-Jugend ist der Bedarf an Trainerinnen und Trainern nach wie vor groß. Wer also Freude am Umgang mit Kindern hat, zudem Spaß am Sport und der Vermittlung von sportlichen Inhalten und Werten mitbringt, der darf sich gerne an die Jugend- oder Abteilungsleitung wenden. Wir freuen uns, Euch in unseren Trainerteams willkommen zu heißen.

Abschließend noch ein herzliches Dankeschön an alle ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer, an alle Fans, Anhängerinnen und Anhänger und natürlich unsere Gönner und Sponsoren, ohne deren Zutun und Unterstützung der Sportbetrieb und die daraus resultierenden Erfolge nicht möglich wären. Wir hoffen, wir sehen uns bei spannenden Spielen in der Ballspielhalle.

Mit sportlichen Grüßen

Carsten Fischer, Abteilungsleiter
Ralph Ingelfinger, stellvertretender Abteilungsleiter
Peter Fröhlich, stellvertretender Abteilungsleiter